Brandlbracke Steirische Rauhaarbracke Tiroler Bracke

Brandlbracke

Steirische Rauhaarbracke

Tiroler Bracke

Werte Brackenfreunde,

wir begrüssen Sie auf der Homepage unseres Vereines und freuen uns an Ihrem Interesse an unseren Jagdhunden.

Die Formalitäten waren erledigt, zwei Tage im September reserviert und nun hiess nur noch auf gutes Wetter zu hoffen.

Nach Absprache mit den beiden Walliser Berufswildhütern und SKÖBr-Mitgliedern Rolf Kuonen und Anton Marx wurde der Abschuss der Steingeiss für den 9./10. September 2019 geplant. Die Anreise sollte am Sonntag erfolgen um bereits eine erste Erkundung zu unternehmen. Als Jagdgebiet wurde das Turtmanntal auserkoren.
Die Vorfreude für mich als Flachländer aus dem Solothurner Jura war riesig und ich hoffte auf gutes Jagdwetter. Als Ausgangsbasis diente die Berginsel in Oberems (www.berginsel.com), einigen bekannt durch unsere GV im Frühjahr.

Die beiden Wildhüter opferten ihren Sonntagabend um mir für den Montagmorgen einen optimalen Start zu ermöglichen. Durch den Kälteeinbruch erhofften sie das Steinwild in tieferen Lagen und so war es dann auch. Es konnten zwei, nicht führende Steingeissen ausgemacht werden!
Anschliessend wurden wir durch unseren Präsidenten Reini und seine Frau Agnes mit einem guten, gemütlichen Nachtessen versorgt, sodass wir am Montagmorgen gestärkt losgehen konnten.

Der Aufstieg wurde ruhig angegangen um das Steinwild ja nicht zu vergrämen. Unsere Hunde begleiteten uns mit gespannter Vorfreude.

Im Gebiet angekommen war leider weit und breit kein Steinwild mehr zu sehen. Nach entsprechender Wartezeit stiegen wir höher hinauf um dort eventuell auf die Geissen zu stossen.

IMG 0523

QICJ1117

Und dann ging plötzlich alles ganz schnell. Die alte Geiss hatte uns entdeckt und zog zügig über den Lawinenhang gegen den schützenden Wald. Der Schuss musste schnell erfolgen, ansonsten die Chance vertan war und wer weiss, ob sich eine weitere ergibt.
Es klappte und die Steingeiss konnte erlegt werden. Nicht führend und 18.5 Jahre alt.RHNN74791

Wir alle freuten uns über den gelungenen Abschuss und genossen zusammen diesen einmaligen Moment in der frischen Bergluft. Ein weiteres Erlebnis mit tollen Menschen und grosser Gastfreundschaft von welchem ich noch lange zerren werde.

WJIT6995

Nochmals ein herzlicher Weidmannsdank dem SKÖBr für den einmaligen Preis, an die beiden Wildhüter für die kompetente Führung, der Familie unseres Präsidenten für die super Betreuung und nicht zu vergessen, meine Hündin Akira, die mir diese unvergesslichen Augenblicke ermöglicht hat.

 Mit Brackengruss, Kurt Schneeberger

IMG 0532

Die Zähne sind doch schon sehr abgenutzt! Das nächste Stadium wäre der Zahnausfall gewesen!

NOBM4957

Die beiden Walliser Wildhüter mit dem äusserst zufriedenen Erleger.

VKNU0814

So ein Selfie zu schiessen ist gar nicht so einfach ;-)

IMG 0541

Ja, eine wirklich alte Dame!